Themen im Bereich Gesundheit & Arbeit

Unsere heutige Arbeitswelt unterliegt dem stetigen Wandel. Die demographische Entwicklung und die Vielfalt von Arbeitsmodellen sowie Lebensentwürfen beeinflussen nachhaltig unser Erwerbsleben und das berufliche Miteinander. Für die Führung bedeutet dies ein kontinuierliches Ausbalancieren unterschiedlicher Interessen und Anforderungen auf personeller und unternehmerischer Ebene.

Ziel

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Teamleitungen auf der mittleren Führungsebene mit dem Ziel der Bewusstseinsschaffung für die unterschiedlichen Bedürfnisse von Mitarbeitenden in verschiedenen Lebensphasen. Es wird aufgezeigt, welche Herausforderungen die einzelnen Lebensphasen für die Führungskraft und das Team mit sich bringen können und welche Instrumente Führungskräfte benötigen, um die Mitarbeitenden effektiv zu unterstützen und zu leiten.

Inhalt

  • Was ist unter lebensphasenorientierter Führung zu verstehen?
  • Vorteile und Herausforderungen der lebensphasenorientierten Führung
  • Stärkung und Impulse für die persönlichen Führungskompetenzen
  • Erweiterung der eigenen Perspektive
  • Gegenseitiger Austausch und Teilen von Bestpractice-Beispielen

Dauer: 90 Minuten

Das Home-Office hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Das Pendeln zwischen Büro und Home-Office sowie flexible Arbeitsplatzlösungen wie z.B. hybrides Arbeiten sind für viele Arbeitnehmer*innen zum Alltag geworden. Gleichzeitig setzt der kontinuierliche Wechsel des Arbeitsplatzes unter Anderem ein gutes Organisationsmanagement voraus, um produktiv und zufrieden arbeiten zu können.

Ziel

In diesem Online-Seminar gehen wir folgenden Fragen nach:

  • Wie kann der Berufsalltag zwischen mehreren Arbeitsorten stressfrei und effizient organisiert werden?
  • Welche Routinen und grundlegende Organisationsstrukturen sind förderlich für ein hybrides Arbeiten und ein angenehmes Arbeitsumfeld?
  • Wie lässt sich ein Arbeitsbereich bestmöglich in das Zuhause integrieren, wenn es nur einen begrenzten Raum dafür gibt?

Das Online-Seminar zeigt Instrumente und Gestaltungsmöglichkeiten auf, wie Ihnen der Spagat räumlich und organisatorisch gelingen kann, während Ihr Zuhause gleichzeitig gemütlich bleibt.

Inhalt

  • Papierordnung im Büro und Home-Office
  • Digitale Ablage für das Büro
  • Smart verstauen und schnell starten im Home-Office
  • Der effiziente Organisationsprozess für Ihren Arbeitsalltag
  • Basisregeln für den stressfreien Wechsel zwischen Büro und Home-Office
  • Checkliste

Dauer: ca. 120 Min.

Ein flüchtiger Blick, eine verletzende Bemerkung oder ein Sich aus dem Weg-Gehen begleiten uns nicht selten dort, wo wir mit anderen Menschen dauerhaft zusammenkommen. Doch gerade im Arbeitsleben erzeugen solche Situationen – wenn sie nicht frühzeitig erkannt und geklärt werden – Stress, tragen zu höheren Fehlzeiten und Motivationsschwund der Beschäftigten bei und wirken sich nachteilig auf die Arbeitsabläufe aus.

Ziel
dieses Seminars ist es, Mitarbeiter*innen und Führungskräfte für das Thema „Konflikte am Arbeitsplatz“ und einen offenen und konstruktiven Umgang damit zu sensibilisieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den sozialen Konflikten im Team und dem Aufzeigen von möglichen Maßnahmen als erster Orientierungshilfe.

Inhalt

  • Was ist ein Konflikt? Welche Arten von Konflikten gibt es?
  • Differenzierung zwischen Konflikt und Mobbing
  • Welche Dynamiken sind typisch im Konfliktfall?
  • Welche Eskalationsstufen gibt es und welche Maßnahmen sind dann jeweils sinnvoll?
  • Welche Folgen haben ungelöste Konflikte auf den Einzelnen, das Team und das Unternehmen im Ganzen?
  • Welche Pflichten hat dabei die Führungskraft? Was kann die Führungskraft von Mitarbeiter*innen erwarten?
  • Welche Vereinbarungen und Vorgehensweisen sind hilfreich?
  • Welche Methoden und Handlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welchen Leitfaden nutze ich für ein konstruktives Kritik- oder Feedbackgespräch?

Dauer: ca. 120 Min.

Die Corona-Pandemie und aktuelle Entwicklungen stellen uns alle vor bespiellose persönliche und gesellschaftliche Herausforderungen. Konflikte, blanke Nerven, Vertrauensverlust, Erschöpfung und Frust sind die Folge.  Welche Strategien können helfen, um in diesen und anderen schweren Zeiten und im angespannten Miteinander die innere Ruhe und Distanz zu bewahren und die eigene Gesundheit nicht aus den Augen zu verlieren?

Ziel

Erfahren Sie in diesem Online-Seminar, wie es gelingen kann, in Krisensituationen das Unveränderbare und Ungewollte zu bewältigen und den Blick und die Energie auf das Mögliche zu richten. Lernen Sie praktische und alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, um konstruktiv mit den momentanen und künftigen Herausforderungen umzugehen und diese aktiv zu bewältigen.

Inhalt

  • Woher bekomme ich Stabilität, innere Stärke und Sicherheit in unseren turbulenten Zeiten?
  • Wie kann ich konstruktiv mit meiner Unsicherheit und meinen Sorgen umgehen?
  • Was hilft mir, um das Unveränderbare zu akzeptieren, Chancen und Möglichkeiten zu erkennen und meine Energie dort zu investieren?
  • Wodurch kann ich mir meiner eigenen Ressourcen und Fähigkeiten zur Krisenbewältigung bewusst werden und Zuversicht und Selbstvertrauen daraus gewinnen?
  • Wie kann ich trotz der Krise meine Lebensfreude und die positiven Seiten des Lebens pflegen?

Dauer: 120 Min.

Der derzeitige Arbeitsalltag wird aufgrund der Corona-Krise in vielen Firmen durch remote work bestimmt. Mitarbeiter arbeiten vornehmlich alleine aus dem Home-Office heraus. Diese veränderte Arbeitssituation erfordert ein Umdenken in der Führung und Steuerung von Teams. Damit sind nun andere Skills und Fähigkeiten gefragt, die Vorgesetzte einsetzen müssen, um ihre Mitarbeiter unter den geänderten Arbeitsbedingungen zu führen und gemeinsam Ergebnisse zu erzielen.

Ziel

Im Rahmen der Veranstaltung werden Methoden vermittelt, wie Führungskräfte ihre Teams im Home-Office motivieren und steuern können.

Inhalt

  • Wie kann Team-Spirit und Motivation aufrecht erhalten werden?
  • Welche Herangehensweisen gibt es, um Aufgaben zu managen und Ziele zu verfolgen?
  • Auf welche Art können Projekte gereviewt werden?

Dauer: ca. 90 Min.

In Zeiten von Corona sind Führungskräfte gefordert, alle Mitarbeiter*Innen aus der Ferne im Blick zu behalten und deren Belastungen einschätzen zu können. Diese besondere Aufgabe stellt sich zusätzlich zur Herausforderung, den Arbeitsalltag und die Arbeitsanforderungen aufrecht zu erhalten.

Ziel

Erfahren Sie in diesem Online-Seminar wie Sie psychische Belastungen erkennen und ggf. vermeiden sowie wie Sie als Führungskraft eingreifen und unterstützen können.

Dauer: 90 Min.

Dass sich Leben und Lebensgestaltung, beruflich wie privat, unvorhergesehen und ungeplant ändern können, hat plötzlich und sehr deutlich seit Beginn des Jahres 2020 die Corona-Pandemie ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Doch unverhoffte Veränderungen und Situationen, die Einfluss auf das persönliche Leben eines jeden Einzelnen nehmen können, gab es schon davor und wird es auch in der Zukunft geben. „Nichts ist so beständig wie der Wandel“, soll bereits der griechische Philosoph Heraklit (ca. 520-460 v. Chr.) konstatiert haben. Menschen sind und werden immer wieder vor die Herausforderung gestellt, mit unvorhergesehenen und herausfordernden Situationen und Veränderungen umzugehen.

Doch was genau erleben Menschen in unvorhergesehenen und nicht kontrollierbaren, beruflichen wie privaten, Situationen? Welche psychischen Prozesse spielen eine Rolle und welche Strategien und Ressourcen können aktiviert werden, um Selbstkontrolle wiederzugewinnen, mögliche Handlungsspielräume zu identifizieren und somit letztlich psychisch gesund zu bleiben?

Das Onlinetraining/-seminar gibt einen ersten Überblick zum Thema. Je nach Zeitumfang (ca. 60-120 Minuten) können eine oder mehrere Bewältigungsstrategien im Rahmen des Onlineangebots vertieft werden. Zusätzlich erhalten die Teilnehmenden im Vorfeld sowie als Transfer je eine Mini-Übung zur personalen Ressource „Selbstwirksamkeit- Stärkenmanagement“.

Inhalte:

  • Was können unvorhergesehene/unverhoffte Ereignisse und Situationen sein?
  • Was strömt von außen auf mich ein: Stressoren und deren Merkmale
  • Menschliche Reaktionen und ihre Hintergründe:
    • Typische Reaktionen auf Stressoren
    • Sinn und Zweck der Stress-(Angst-)-Reaktion
    • Mentale Wahrnehmungs- und Bewertungsprozesse
    • Drei Ebenen des Stressgeschehens: Modell der Stressampel
  • Überblick zu verschiedenen Bewältigungsstrategien
    • Die Kraft der Gedanken: Mentale Bewältigungsstrategien
    • Personale Ressourcen (u.a. je nach zeitlichem Umfang: Stärkenmanagement, Selbstfürsorge, Sinnorientierung, Routinen und Rituale, Strategie für den Akutfall)
    • Soziale Ressourcen: Soziales Netz – Was trägt in schwierigen Zeiten?

Dauer: ca. 90 bis 120 Min.

Im Zusammenhang mit Konflikten am Arbeitsplatz fällt schnell das Wort Mobbing. Aber was genau ist eigentlich Mobbing? Welche Folgen entstehen daraus für Betroffene als auch für Unternehmen? Welche Möglichkeiten haben Beschäftigte und Arbeitgeber, mit dieser ernst zu nehmenden belastenden Situation am Arbeitsplatz umzugehen?

Ziel

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden für das Thema Mobbing sensibilisiert. Gleichzeitig werden auch Betroffenen und Führungskräften Handlungshilfen aufgezeigt.

Inhalt

  • Was ist unter Mobbing zu verstehen?
  • Wie zeigt sich Mobbing?
  • Wie kommt es zu Mobbing?
  • Welche Folgen hat Mobbing?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wie kann Mobbing unterbunden bzw. verhindert werden?

Dauer: ca. 120 Min.

Das Phänomen „Burn-out“ steht für eine lange Zeit der ständigen Überforderung und hohen Belastung von Beschäftigten. Ohne professionelle Unterstützung kann dies zu langen und schweren Krankheitsphasen führen. Werden die Signale eines Burn-outs frühzeitig erkannt, können sich Beschäftigte mit vorbeugenden Maßnahmen wirkungsvoll schützen.

Ziel

Das Angebot soll sowohl die Beschäftigten als auch die Führungskräfte dar - über informieren, wie die Warnsignale richtig erkannt werden können. Neben der Information über die Anzeichen eines drohenden Burn-out, werden die Ursachen und wirkungsvolle Maßnahmen zur Prävention beschrieben.

Inhalt

  • Was ist Burn-out und welche Symptome treten im Verlauf auf?
  • Wo liegen die Ursachen von Burn-out?
  • Welche Strategien wirken Burn-out entgegen?
  • Was beinhaltet gesundheitsförderliches Führen in diesem Zusammenhang?

Dauer: ca. 120 Min.

Seit über hundert Jahren kämpfen Frauen für Emanzipation. Und Wesentliches wurde erreicht. Dennoch gibt es noch viele gesellschaftliche Bereiche, in denen eine Gleichstellung nicht vollständig verwirklicht wurde. Im Gegenteil - gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird eher von einer "Retraditionalisierung" der Familien gesprochen. Es wird ein Rückfall in alte Strukturen vermutet, in denen der Ehemann den lukrativeren Job hat, während sich die Ehefrau um die drei berühmten "K" kümmert: Kinder, Küche, Kirche (oder heute vielleicht eher Kinder, Küche, Teilzeitjob, Ehrenamt).

Wo also stehen "wir Frauen" heute? Was müssen wir noch erkämpfen, was verteidigen? Wo ist unsere Solidarität und was empowert uns, als Frauen gemeinsam zu kämpfen?

Ziel

Der Vortrag greift die Frage auf, in wieweit Frauen heute immer noch nicht ganz gleichberechtigt sind - er stellt (unbequeme) Fakten dar und empowert das Publikum gleichzeitig, eigene (Rollen-) Erwartungen zu hinterfragen.

Inhalt

  • Sind Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen gleichberechtigt? Ist das überhaupt wünschenswert?
  • Welche Rollenerwartungen gibt es speziell an Frauen?
  • Was hat das mit mir persönlich zu tun?
  • Empowerment und Selbstfürsorge

Dauer: ca. 90 bis 120 Min.

Der Ruhestand stellt einen neuen Lebensabschnitt dar und bietet viele Möglich - keiten und Chancen. Der gesamte Tagesablauf muss nach dem Berufsleben neu organisiert und sinnstiftend gestaltet werden. Das erfüllt manche Menschen mit Freude und mündet in Aktionismus, bei anderen kann der Wegfall der beruflichen Aufgaben und des berufsbedingten sozialen Umfeldes Sorgen mit sich bringen und Ängste auslösen.

Ziel

Der Vortrag regt dazu an, sich vorbereitend mit dem Übergang in eine neue Lebensphase auseinanderzusetzen. Die Beschäftigten sollen über die Sicherung der materiellen Bedingungen und staatlichen Hilfen informiert werden und sich mit Fragen zur Ausgestaltung des Ruhestands nach individuellen Prioritäten und unter Nutzung des beruflichen Erfahrungsschatzes beschäftigen. Dazu gehört die Vergegenwärtigung eigener Wünsche für die Zeit nach dem Erwerbsleben und Erwartungen an das private Umfeld.

Inhalt

  • Gibt es Vorstellungen und Wünsche für die Zeit nach dem Erwerbsleben?
  • Welche Erwartungen und Wünsche an Partner bzw. Partnerin, Familie und Freundeskreis gibt es?
  • Wie gelingt die Ausgestaltung des Ruhestands nach individuellen Prioritäten und unter Nutzung des beruflichen Erfahrungsschatzes?
  • Welche Möglichkeiten zur Sicherung der materiellen Bedingungen und welche staatlichen Hilfen gibt es?

Dauer: ca. 120 Min.

Die Einteilung und die systematische Planung der uns täglich zur Verfügung stehenden Zeit sind wichtige Instrumente, um die eigenen Ziele zu erreichen. Täglich versuchen wir, eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben in immer weniger Zeit zu erledigen und setzen uns damit selbst unter erheblichen Druck. Um ein ausgeglichenes Leben zu führen, benötigen wir Strategien für eine effektive Zeitnutzung und müssen Freiräume für Erholung, Inspiration und Kreativität schaffen.

Ziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen befähigt werden, klare Prioritäten setzen zu können und persönliche Erfolgsfaktoren zu bestimmen. Die Hinder - nisse, die es zu überwinden gilt, sollen bereits im Vorfeld identifiziert und unter möglichst geringem Energieeinsatz gelöst werden können. Die Sensibilisierung für die eigenen Stärken und Schwächen ermöglicht außerdem die realistische Einschätzung der benötigten Ressourcen.

Inhalt

  • Wie sieht ein effektives Aufgabenmanagement aus? Do it, dump it, delegate it!
  • Wichtigkeit, Dringlichkeit – oder keins von beiden?
  • Welches sind meine eigenen Ziele, Ansprüche und Wünsche?
  • Wie erarbeite ich Strategien, um effektiv Ziele zu erreichen?
  • Krise als Chance?

Dauer: ca. 90 bis 120 Min.

Viele Menschen kennen Arbeits- und Lebenssituationen, in denen ihnen „alles über den Kopf zu wachsen scheint“. Stresssituationen bedürfen eines gezielten und konstruktiven Umgangs, um die eigene Handlungsfähigkeit in herausfordernden und belastenden Situationen aufrechtzuerhalten und zu fördern. Ein individuelles und wirkungsvolles Stressmanagement kann hierbei eine wichtige Voraussetzung und große Unterstützung sein.

Ziel

Der Vortrag zeigt Beschäftigten Möglichkeiten auf, ein individuelles Stressmanagement zu entwickeln, um Belastungen und Konflikte erfolgreich zu bewältigen. Ein Fokus liegt dabei auf der Analyse des eigenen Stressverhaltens, der Entwicklung von Bewältigungsstrategien und einem bewussten Umgang mit der eigenen Zeit zur Schaffung von persönlichen Freiräumen im Arbeits- und Alltagsleben. Beschäftigte lernen, individuelle Lösungen im Umgang mit Konflikten, Ärger und Extremsituationen zu entwickeln.

Inhalt

  • Wie sieht das Phänomen „Stress” in Theorie und Praxis aus?
  • Wie gelingen Stressbewältigung und Achtsamkeit?
  • Welche Strategien im Umgang mit hoher Arbeitsbelastung gibt es?
  • Wie wende ich moderne Entspannungsverfahren an?
  • Wie finde ich zu ganzheitlicherem Wohlbefinden durch erfolgreiches Selbstmanagement?

Dauer: ca. 120 Min.

Resilienz ist die innere Stärke, die hilft, in belastenden Situationen psychisch und physisch widerstandsfähig zu sein und schwierige Herausforderungen mit Strategien meistern zu können. Jeder Mensch verfügt über ein bestimmtes Maß an Resilienz. Besonders im Arbeitsalltag bedeutet dies trotz hoher Anforderungen, komplexer Arbeitsbedingungen und ständigem Wandel kraftvoll, gelassen und wirksam zu bleiben, um auch aus scheinbaren Widrigkeiten einen persönlichen Nutzen zu ziehen.

Ziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt, die eigenen Ressourcen zu erkennen und diese sinnvoll zu nutzen. Es sollen kurz- und langfristige Methoden der Stressbewältigung entwickelt werden, um die eigene Widerstandskraft zu stärken.

Inhalt

  • Was ist Resilienz als „inneres Immunsystem“?
  • Welche Stressfaktoren gibt es am Arbeitsplatz?
  • Welches sind die sieben Säulen der Resilienz?
  • Wie erkenne ich Krisen als Chance?
  • Wie stärke ich die innere Widerstandskraft?

Dauer: ca. 120 Min.

Führungskräfte müssen heutzutage zwischen vielen Rollen wechseln können. Aus diversen Verantwortungsbereichen wie coachen, motivieren, organisieren und Führungsentscheidungen treffen entstehen Spannungsfelder, die voneinander getrennt und transparent kommuniziert werden müssen. Für Führungskräfte stellen sich dabei wichtige Fragen: Was haben die verschiedenen Rollen mit mir selbst zu tun? Wie kann ich durch meine Präsenz alle Rollen authentisch und mit Klarheit und Einfühlungsvermögen ausfüllen?

Ziel

Neben den Grundlagen zur Führung und Management werden Erwartungen der Mitarbeitenden an ihre Führungskraft vorgestellt. Anhand des Tuckmann Modells wird die Rolle der Führungskraft in den Phasen der Teamentwicklung beschrieben. Sie erhalten Antworten auf die Frage, welche Führungskompetenzen und Methoden zur Erreichung der Unternehmensziele hilfreich sein können. Daraus kann sich ein besseres Verständnis der unterschiedlichen Rollenerwartungen entwickeln und ein konstruktiver Umgang mit der eigenen Vorbildfunktion aufgezeigt werden.

Inhalt

  • Definition von Führung                                               
  • Rollenklarheit                                                                 
  • Mitarbeitererwartungen                                                           
  • Team- und Gruppenphasen      
  • Führungskompetenzen               
  • Methoden

Dauer: ca. 120 Min.

Eine Organisationskultur ohne Diversity-Management ist kaum mehr zeit gemäß. Personelle Vielfalt und ihre Potenziale spielen für eine erfolgreiche Personal- und Organisationsentwicklung eine wesentliche Rolle. Gelebte Vielfalt soll die Fähigkeiten von Einzelnen und Teams fördern und dadurch die Entwicklung eines positiven und innovativen Arbeitsumfeldes unterstützen. Diversity- Management kann ein Wegweiser im Entwicklungsprozess von Belegschaften und Unternehmen, neuen Strukturen und Handlungsfeldern sein.

Ziel

In der Veranstaltung setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Bedeutung und den Dimensionen des Begriffs Diversity auseinander. Es wird thematisiert, welche sozialen Aspekte wie u. a. Alter, Geschlecht, Kultur, Behinderung oder Gesundheit im Rahmen von Diversity-Management eine Rolle spielen. Die Teilnehmer/innen werden zudem erfahren, welche Chancen (oder Potenziale?) sich durch eine gelebte Vielfalt von Gemeinsamkeiten und Unterschieden für Teams und Unternehmen eröffnen.

Inhalt

  • Was bedeutet der Begriff „Diversity“?
  • Diversity als Ressource – Welche Potenziale haben vielfältige Teams und Organisationen?
  • Was sind die verschiedenen Dimensionen von Diversity?
  • Was ist Diversity-Management und wie wird es umgesetzt?
  • Welche Herausforderungen und Chancen von Diversity-Management ergeben sich für Unternehmen und Beschäftigte?

Dauer: ca. 120 Min.

Sprechen Sie uns an! Gerne erweitern wir unser Vortragsportfolio um allgemeingültige Themen oder erarbeiten mit Ihnen unternehmensspezifische Angebote.

 

Lebensphasenbewusste Personalführung spielt im Wettbewerb um die besten Fachkräfte eine wichtige Rolle und steigert damit auch Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Um Ihre Beschäftigten fach- und zielgruppengerecht zu informieren und weiterzubilden, bieten wir unsere Veranstaltungen in verschiedenen Formaten mit unterschiedlichen Lehrmethoden an.

 

Je nach Thema können Sie die Veranstaltung als Fachvortrag, Workshop oder Online-Seminar buchen.

 

Zudem stellen wir mit unseren Wissensportalen Ihren Mitarbeitern zusätzliche Informationsangebote zur Verfügung. Wir beraten Sie natürlich gern, welche Methodik am besten geeignet ist.